· 

Süßkartoffel Kichererbsen Bowl

Es  landete wieder ein Essen aus 2015 auf dem Tisch. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Schon über drei Jahre und höchstens dreimal gekocht. Obwohl es aus meiner Erinnerung heraus gut geschmeckt hat. 🤗

Zutaten

 

2 EL geschmolzenes Kokosfett

1 rote Zwiebel, in feine Scheiben

1 große Süßkartoffel, grob gewürfelt

1 Broccoli, in kleine Röschen

Olivenöl, Salz, Pfeffer

1 Dose (425 g) Kichererbsen

Rotes Jalapeno Chili Pulver

Optional: Harissa, Arrabbiata Gewürzmischung

 

Tahini Soße

3 EL Tahini

1 TL Ahornsirup

Saft ½ Zitrone, oder mehr

2 EL heißes Wasser

Knoblauchsalz, weißer Pfeffer

 

Zubereitung

Das Kokosfett auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben. Mit Salz, Pfeffer und Harissa bestreuen. Die Zwiebelscheiben darauf ausbreiten. Die Süßkartoffelwürfel auf die Zwiebel legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 10 Min. backen. Den Broccoli zugeben, etwas vermischen und weitere 15 Min. garen.

In einer tiefen Pfanne etwas Kokosfett erhitzen und die Kichererbsen anbraten. Mit Jalapeno Chili Pulver, Arrabbiata Gewürzmischung und wenig Salz würzen. Auf kleiner Flamme warmhalten. Über das Gemüse im Backofen verteilen. Weitere 5 Min. backen.

In der Zeit Tahini, Ahornsirup, Zitronensaft, Knoblauchsalz und weißen Pfeffer gut verrühren. So viel heißes Wasser zugeben bis die richtige, gerade gießfähige Konsistenz erreicht ist. Sollte nicht zu dünn werden. Abschmecken und evtl. ein wenig nachwürzen. Ich mag sie lieber ein wenig säuerlich. Vor dem servieren über die Bowl träufeln. 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0