Gefüllte Klöße mit Bohnensoße

Ich liebe Bohnen und die dicken weißen erst recht. Je mehliger umso besser. Leider viel zu selten auf dem Tisch. Meine Frau kann sich damit nicht anfreunden. Selbstgemachte Kloßmasse einfach mit einem Cashew Weichkäse gefüllt, dicke weiße- und Kidneybohnen in einer Paprika Zwiebelsoße erhitzt und zusammen auf den Teller gebracht. Alles nur für mich.  🤗

Zutaten 2 Personen

 

300 g Kloßmasse, vorzugsweise selbstgemacht

2 EL italienische Kräuter, getrocknet

4 TL Cashew Weichkäse, selbstgemacht oder ähnlich

1 kleine Dose Kidneybohnen

1 kleine Dose dicke weiße Bohnen

200 ml Paprika Zwiebelsoße, selbstgemacht oder ähnlich

Salz, Pfeffer, Paprika

1 EL Sojasoße

Optional: Sriracha Chilisauce, Frühlingszwiebel

 

Zubereitung

 

Die Bohnen gut abspülen und in der Soße erhitzen. Noch etwas Pfeffer, Paprika und Sojasoße zugeben. Zugedeckt auf kleiner Flamme leise köcheln lassen. Die Kloßmasse mit den Kräutern vermischen. Vier gleich große Klöße formen. In der Mitte teilen und jeweils mit dem Daumen eine Vertiefung in jede Hälfte drücken. Mit Cashew Weichkäse füllen und mit beiden Händen wieder zu einer Kugel formen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Klöße vorsichtig hinein gleiten lassen. Solange garen bis die Klöße an der Oberfläche schwimmen. Zusammen mit der Bohnensoße servieren.

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0