· 

Portobello Schnitzel

die Zutaten ohne Mengenangabe, einfach ein wenig nach Gefühl vorgehen. Kommt natürlich auch darauf an wie groß und wie viele Pilze gebraten werden sollen. 

Zutaten

 

Portobello Pilze

Maismehl, oder ähnlich

Wasser

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Mehl

Semmelbrösel, oder ähnlich

Öl zum Braten

Optional: Kurkuma

 

Zubereitung

Den evtl. vorhandenen Stiel aus dem Pilz drehen. Mit einem Tuch vorhandene Erdreste abreiben. Auf keinen Fall waschen. Von der Innenseite ein wenig salzen und Pfeffern

Auf einem tiefen Teller Maismehl, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma und Salz geben. Nun das Wasser hinzugeben und mit einer Gabel alles klumpenfrei mischen. Das Gemisch nicht zu flüssig werden lassen, von der Konsistenz her sollte es an verquirlte Eier erinnern. Also erst einmal langsam anfangen. Auf einen zweitem flachen Teller Mehl und auf einen dritten Semmelbrösel oder ähnlich geben.

Die Potobello zuerst im Mehl, dann im Stärke Mix und zum Schluss in den Semmelbrösel wenden. Alles mit den Händen andrücken.

Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Pilze im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun braten, dabei die Pfanne ab und zu ein wenig schräg halten und schwenken. Dadurch kommt auch heißes Öl an die Ränder der Pilze. Werden zwar nicht so braun wie die Seiten, aber es lohnt sich. 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0