Kochkäse


Info

Ist für mich zum Würzen ein super Ersatz. Und ich weiß, meine Art zu kochen ist definitiv nicht die Gesündeste. Vielleicht ist der Begriff Kochkäse auch zu hoch gegriffen. Habe aber immer ein Glas davon auf Vorrat im Kühlschrank. Ich Würze da zum Abrunden ganz gerne mit. Man sollte es nur nicht übertreiben, recht dominant.  

Zutaten

1 Tasse Hefeflocken

1 EL Mehl

3 EL Kartoffelstärke

ca. 3 Tassen Wasser

3 EL Kokosfett

1 TL geröstetes Curry

Senf

Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter

Zubereitung

Das Kokosfett in einem passenden beschichteten Topf auslassen. Das Mehl und die Kartoffelstärke unter Rühren zugeben. Nach und nach Wasser und Hefeflocken einrühren. Einkochen bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Gewürze, Senf und Kräuter unterrühren. Zugedeckt erkalten lassen und bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.