Schwarze Bohnen Aufstrich


Info

Ein kräftiges Frühstück hilft über den Tag. Natürlich nur wer es herzhaft mag. Den Aufstrich heute Morgen noch mit klein gewürfelter Tomate und Knoblauchgurke garniert. Dazu noch den übrig gebliebenen würzigen Habanero Cashewkäse und Petersilie. 

Zutaten

1 kleine Dose schwarze Bohnen

100 g „Habanero Cashewkäse“, selbstgemacht oder ähnlich gekauft

4 Frühlingszwiebeln, grob gehackt

80 g Kokosfett

3 EL Sesam

4 Kirsch Pfefferoni

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Optional: Harissa, Arrabbiata Gewürzmischung, Chakalaka Gewürzmischung

Zubereitung

Die Bohnen gut abspülen. Das Kokosfett in einer tiefen Pfanne schmelzen. Nicht zu heiß werden lassen. Die Bohnen zugeben und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Gewürzen nach Wahl würzen. Den Habanero Cashewkäse und Sesam zugeben, ein wenig verrühren. Etwas erkalten lassen und mit den Frühlingszwiebelgrün pürieren. Konsistenz bleibt jedem selbst überlassen. Ich mag es lieber ein wenig grober. In passende Gläser einfüllen und jeweils eine angepickte Kirsch Pfefferoni oben auf legen. Deckel drauf und im Kühlschrank mindestens einen Tag ziehen lassen. Schmeckt auch warm mit Fladenbrot.