Mohnschnecken

Info

ich bin wegen des Abwiegens nicht so der Bäcker, aber die Mohnschnecken bekomme sogar ich hin. 

Zutaten

Zutaten Teig

130 ml Hafermilch

20 g Zucker

20 g frische Hefe

250 g Weizenmehl

30 ml Sonnenblumenöl

1 TL Zitronensaft

Salz

 

Zutaten Mohnfüllung

200 g Mohnsamen

50 g Zucker

1 TL Vanillezucker

100 ml Hafermilch

30 g vegane Butter oder Margarine

60 g Pflaumenmus, evtl. mehr

Zitronensaft, frischgepresst

Salz

Puderzucker

Optional: 1 EL Rum oder Likör

Zubereitung

Die Hefe in eine passende Schüssel zerbröseln. Hafermilch und Zucker zugeben und zugedeckt 15 Min. gären lassen. Mehl, Öl, Zitronensaft und Salz zugeben. Womit auch immer ca. 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Backofen auf Gärstufe oder einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

In der Zeit die Mohnsamen, Zucker und Vanillezucker fein mahlen.

In einem Topf die Hafermilch erwärmen. Margarine, Pflaumenmus, Zitronensaft, Salz, evtl. Rum und die Mohnsamenmasse zugeben. Ca. 2 Min. auf kleiner Flamme unter Rühren köcheln. Dabei aufpassen das nichts ansetzt. Abkühlen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 45 X 30 cm ausrollen. Die Mohnfülle gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Mit Hafermilch bepinseln und bei 180 Grad goldbraun backen. Sollte so um die 20 Min. dauern. Also ab und zu nachschauen.

Zitronensaft mit Hafermilch und Puderzucker verrühren und die Schnecken damit bestreichen. Dabei bleibt euch überlassen wie süß der Guss sein soll. Da die Mohnschnecken schon genug süße haben sollte man evtl. hier beim Zucker sparen.   

Download
Mohnschnecken_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.8 KB