Fingerfood/Kleinigkeiten

Fingerfood/Kleinigkeiten · 06. Februar 2019
eins meiner ersten veganen Rezepte. Aber immer noch sehr aktuell. Trotz vieler neu auf den Markt gekommenen Produkte, verfalle ich immer wieder zurück in alte Gewohnheiten. Preiswert und lecker, ca. 20 Stück für 2,50 €. Schmecken heiß, lauwarm oder kalt. Heißt, eine Bereicherung für jedes Buffet oder als Snack zum Fernsehabend. 🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 26. Januar 2019
Ich hoffe man kann das an Hand der Fotos und Beschreibung einigermaßen nachvollziehen. Sieht einfacher aus als es ist. Macht auch reichlich kleekram an den Fingern. Am Schluss einfach ablecken. 🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 12. Januar 2019
Hat wohl jeder schon mal gesehen oder zubereitet. Gibt es ja tausend Variationen im Netz. Im Salat oder zur Stulle, kommt immer gut. Ich mag und mochte Feta noch nie, vielleicht liebe ich diese Art ja deswegen. Je länger man mit dem Verzehr wertet umso besser. Der verwendete Tofu sollte möglichst sehr fest sein. Die „Feta Würfel“ zerbröseln sonst.
Fingerfood/Kleinigkeiten · 09. Dezember 2018
mit selbstgemachtem Ketchup, Gewürzen, Spinat, Tomaten, Zwiebeln und Hefeschmelz. Die so gewürzte und zubereitete Jackfruit macht sich super als Pizzabelag. Natürlich in Verbindung mit dem was bei mir sonst noch auf eine Pizza gehört 🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 06. Dezember 2018
Für mich gehört auf alle Fälle auf die untere Hälfte des Brötchens selbstgemachte Mayo. Der Deckel muss sich mit BBQ Soße begnügen. Die optionalen Zutaten sind natürlich nach Geschmack austauschbar. Oder man nimmt was gerade so im Vorratsschrank rumliegt und weg muss. Hauptdarsteller sind eh die Pilze.
Fingerfood/Kleinigkeiten · 03. Dezember 2018
Juhu. Wenn Frau nicht im Haus, kann Mann Pizza belegen wie er will. Pilze, Spinat, Peperoni, Soyananda Rahm Frischkäse und unten eine rote Basilikumsoße. 🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 09. September 2018
Bei der Gewürzmischung habe ich „Bremer Braten Gewürz“ genommen. Die selbstgemachte Würze kennt ihr ja, besteht aus Lauch, Zwiebeln, getrocknete Tomaten, Karotten, Pastinake, Sellerie, geröstete Zwiebel, Petersilie und Salz. Die Farce ist von den Zutaten her natürlich kein muss, ich bin aber ein absoluter Fan der Jackfruit. Für euch, probieren geht über Studieren. Zudem kommt es sowieso auf die Würze an. Wie im richtigen Leben.🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 07. September 2018
Eine Kombination aus eigentlich drei schon bekannten Rezepturen. Für die Füllung der Pilze wurde gut gewürzte und angebratene Jackfruit genommen. Reste einer auch eingefrorenen „Käsesoße“ und zum Überbacken den schon überreifen Habanero Cashewkäse. Mit einer Scheibe Brot ergibt das eine akzeptable Zwischenmahlzeit. 🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 19. August 2018
Man kann das Rad nicht neu erfinden. Meine Weck Gläser warten aber schon ewig auf ihre Feuertaufe. Zudem schwirrt mir im Kopf schon lange ein Rezept von blueberryvegan.com herum. Wie immer an meine/unsere Geschmacksnerven angepasst, und siehe da es hat super geschmeckt. Je nach Größe der Förmchen ergibt das 2 – 4 Portionen. Bei mir waren es zwei, bei kleineren Souffleförmchen werden es wohl vier bis sechs. Dann auch als super als Vorspeise geeignet.🤗
Fingerfood/Kleinigkeiten · 17. August 2018
einen Hamburger kennt jeder. Aber der Bremer ist viel geiler und in der veganen Variante setzt er noch einen drauf. Im Original liegt eine Fischfrikadelle im Brötchen. Hier wurde und wird mal wieder die Aubergine „missbraucht“. So oft wie sie bei mir als Fisch herhalten muss, wird sie wohl bald ins Wasser gehen.🤗

Mehr anzeigen