Kichererbsen Pilz Bratling

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Kichererbsen Pilz Bratling_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.8 KB

Info

so ähnlich zwar schon auf dem Tisch gelandet, aber trotzdem wieder anders. Mit Mais Curryreis ein super Gespann. Die Zutaten ergeben etwa 8 – 10 Stück. 

Zutaten

200 Kichererbsen, Glas

100 g braune Champignons, geviertelt

1 Möhre, grob zerteilt

¼ Brokkoli

1 Zwiebel, geachtelt

1 Knoblauchzehe, evtl. mehr

3 EL Maismehl

2 – 3 EL Kartoffelstärke

1 – 2 EL Haferflocken

1 EL Paniermehl, evtl. selbstgemacht

2 EL Tomatenmark

1 EL Senf

1 TL Paprikaflocken

1 TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

italienische Kräuter, Menge nach Geschmack

 

Optional: Gewürzmischung nach Wahl, extra Pilze, extra Zwiebel, Sambal Oelek

Zubereitung

Kichererbsen gut abspülen. Mit der Möhre, Brokkoli, Zwiebel, und Knoblauch in der Küchenmaschine nicht zu fein schreddern. In eine nicht zu kleine Schüssel umfüllen. Die restlichen Zutaten und Gewürze zugeben und mit den Händen gut vermischen. Dabei sind Maismehl und Kartoffelstärke so zu dosieren das eine gut formbarer Farce entsteht. Merkt man, wenn der Teig nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Abschmecken und evtl. ein wenig nachwürzen. Zugedeckt 30 Min. ruhen lassen.

Nicht zu Große und flache Bratlinge aus der Farce formen. In Mehl wälzen und von jeder Seite in heißem Öl ca. 2 – 3 Min. kross anbraten. Heißt, außen knusprig innen fluffig. Also aufpassen, werden sonst schnell schwarz.

Die meist übrig gebliebenen Champignons mit Zwiebelringen in einer extra Pfanne anbraten und zusammen mit was auch immer servieren. Schmecken auch gut mit den üblichen Zutaten zwischen einem Brötchen oder Baguette.