Seitan mit Linsen nach Frikadellen Art


Info

Mal wieder ein schon älteres und bekanntes Gericht ausgepackt. Fertiges Seitan war auch noch im Kühlschrank. Warum also nicht mit Linsen zusammenbringen. Dazu gab es ein Paprika- Tomatensoße mit Röstzwiebelknödel. 

Zutaten

200 g Seitan, selbstgemacht

100 g gekochte braune Linsen

1 reife Banane

1 Zwiebel, fein gewürfelt

½ altbackenes Ciabatta Brötchen, fein gemahlen

1 TL Senf

1 EL Tahin

1 Spritzer Sriracha Scharfe Chilisauce

Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Optional: Gewürzmischungen nach Wahl, für mich immer Bremer Bratengewürz

Zubereitung

Das Seitan durch den Teig Wolf drehen. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Mit den restlichen Zutaten außer dem Öl in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durchkneten. Die Menge der Gewürze nach eigenem Geschmack. Zugedeckt 60 Min. ruhen lassen. Aus dem Teig ca. sechs „Frikadellen“ formen. Sofort in heißem Öl von einer Seite ca. 3 Min. braten. Wenn sich auf der Unterseite eine Kruste gebildet hat umdrehen und weitere 3 Min. braten. Die Hitze reduzieren und fünf Min. ruhen lassen. In der Zeit noch einmal umdrehen.