Bremer Brötchen

Info

einen Hamburger kennt jeder. Aber der Bremer ist viel geiler und in der veganen Variante setzt er noch einen drauf. Im Original liegt eine Fischfrikadelle im Brötchen. Hier wurde und wird mal wieder die Aubergine „missbraucht“. So oft wie sie bei mir als Fisch herhalten muss, wird sie wohl bald ins Wasser gehen. 

Zutaten

4 vegane Kaiserbrötchen zum Aufbacken

1 große Aubergine

4 Streifen getrocknete Wakame Algen oder

Nori Algenblätter 

4 EL Kichererbsenmehl

½ Banane

1/2 Ciabatta Brötchen

1 Zwiebel, fein gewürfelt

1 große Zwiebel, in dünne Scheiben

2 Tomaten, in Scheiben

Eisbergsalatblätter

Schnittlauch, in Röllchen

vegane Mayonnaise, selbstgemacht

Ketchup, im besten Fall selbstgemacht

Bratfischgewürz

Mehl, Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Aubergine mit einem Sparschäler schälen. Längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Von allen Seiten kräftig salzen. Wieder zusammen puzzeln und zum Entwässern in Küchenpapier einschlagen und ca. 30 Min. beiseite stellen. In der Zeit in einem Topf Wasser, Salz und Wakame Algen aufkochen. Den Topf auf der abgeschalteten Herdplatte ca. 15 Min. erkalten lassen. Die Aubergine auswickeln, in das Wasser geben und 30 Min. zugedeckt ziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Die Hälfte der Algen, etwas vom Sud und Mehl mit dem Pürierstab zu einem dicklichen Brei pürieren.

Die Auberginenscheiben in der Teigmischung wenden. Reichlich Öl in eine Pfanne geben und sehr heiß werden lassen. Die ummantelten Auberginenscheiben in das heiße Fett geben und von beiden Seiten scharf anbraten und schön braun werden lassen. Abkühlen lassen.

Die Aubergine mit dem Brötchen und der Banane durch den Teig Wolf drehen. Kichererbsenmehl, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Bratfischgewürz zugeben. Mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. Evtl. noch Mehl zugeben. Zu vier Frikadellen formen und in Ciabatta Brösel wenden. In heißem Öl von beiden Seiten schön braun braten. In der gleichen Pfanne die Zwiebelscheiben mit braten.

Die Brötchen nach Packungsangabe backen. Aufschneiden und die Unterseite mit Mayo bestreichen. In der Reihenfolge Eisbergsalat,  Frikadelle, Tomate, Schnittlauch, Ketchup und geröstete Zwiebel belegen. Deckel vom Brötchen drauf und sofort aus der Hand essen.  

Print Friendly and PDF