Jackfruit Wrap

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Jackfruit Wrap_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.6 KB

Info

Auch hier könnt ihr mit den Gewürzen natürlich nach eigenem Geschmack experimentieren. Ich mag es lieber ein wenig rauchig und scharf. 

Zutaten

8 Wraps

1 Dose grüne Jackfruit

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 Zwiebel, geviertelt

3 scharfe Peperoni, frisch oder Konserve

3 milde Peperoni, frisch oder Konserve

100 ml Sojasoße

100 ml Gemüsebrühe

1 TL Senf

1 TL Paprikapaste

2 EL getrocknetes Suppengrün

1 EL gerösteten Curry

½ TL Rauchsalz

½ TL Rauchpaprika

ÖL, Salz, Pfeffer

Füllung Optional: Eisbergsalat, Tomaten, milde Chilischoten, Frühlingszwiebelröllchen, fein gehackte Kräuter (Minze, Schnittlauch, Basilikum usw.), BBQ Soße

Zubereitung

Jackfruit abspülen und trocknen. Aus Öl, Sojasoße, Brühe, Senf, Curry, Rauchpaprika, Paprikapaste, Suppengrün, Salz und Pfeffer eine Marinade basteln. Die Jackfruit, Knoblauch und Zwiebel darin ca. 60 Min. ziehen lassen. In einen ofenfesten Topf geben und zugedeckt bei 160 Grad 2 Std. backen. Wenn es bei mir schnell gehen muss, gare ich die Frucht für 40 Min. im Instant Pot. Die Fruchtstücke herausnehmen und mit zwei Gabeln faserig auseinanderziehen. Sollte ganz leicht gehen. Erkalten lassen und bis zur Verwendung beiseitestellen.

 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jackfruit portionsweise anbraten. Dabei noch mit Gewürzen nach Wahl bestreuen. Den Wrap mit BBQ Soße bestreichen und alle Zutaten mittig darauf verteilen. Geschickt zusammen rollen so das nichts rausfällt. In der Mitte schräg durchschneiden uns aus der Hand essen. Wer nicht so auf BBQ Soße steht kann natürlich auch eine vegane Mayo oder Remoulade nehmen. Oder auch beides.