Pesto Doppeldecker

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Pesto Doppeldecker_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.6 KB

Info

Für ein wenig schärfe evtl. noch ein paar Peperoni dazu geben. Tomaten und Frühlingszwiebel sind natürlich austauschbar. Lasst eure Fantasie freien Lauf. Unbedingt aus der Hand essen. Wer hat und will kann auch noch „Käse“ dazwischen packen. 

Zutaten

600 g Mehl

1 Würfel frische Hefe

280 ml lauwarmes Wasser

60 ml Olivenöl

2 TL Salz

1 TL Zucker

3 Tomaten, in Scheiben

Knoblauchpetersilie, selbstgemacht

oder

Basilikum Pesto, selbstgemacht

Frühlingszwiebeln, in Röllchen

Salz, Pfeffer, Pizzagewürz

Optional: Peperoni

 

Zubereitung

Hefe zerbröseln und mit dem Zucker und Wasser verrühren. Zugedeckt 15 Min. gären lassen. Mehl und Salz in eine große Schüssel geben und vermengen. In der Mitte einen Krater bilden und das Hefewasser mit dem Olivenöl hineinschütten. Vom Rand her vermischen und mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen. In der Zeit die Knoblauchpetersilie oder das Basilikum Pesto zubereiten.

Den Teig dünn ausrollen und zwei etwa 20 cm große Kreise ausstechen. Nochmals ein paar Min. abgedeckt in Ruhe lassen. Einen Kreis dick mit Pesto/Petersilie bestreichen. Tomaten und Frühlingszwiebel darauf verteilen. Mit Salz und Pizzagewürz bestreuen. Den zweiten Kreis als Deckel darauflegen und an den Rändern mit einer Gabel ein wenig andrücken. Mit der Gabel auch ein paar Löcher in den Deckel pieken. Aus dem übrigen Teig ein paar Brötchen formen. Zusammen in den Backofen bei 180 Grad Umlauft geben und ca. 20 Min. backen. Vierteln und mit den Brötchen und dem Rest Pesto servieren.