Pizza aus der Muffinform

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Pizza aus der Muffinform_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.8 KB

Info

Zum Glück hat man ja Mehl und Hefe irgendwo rumliegen. Zum Füllen liegt auch immer Gemüse herum was sich opfern will. Schon hat man Fingerfood „zur Hand“. Wenn das Zeug bloß nicht so heiß wäre. 

Zutaten

600 g Mehl

1 Würfel frische Hefe

250 ml lauwarmes Wasser

60 ml Olivenöl

2 TL Salz

1 TL Zucker

Salz

Ketchup, im besten Fall selbstgemacht

gehackte frische Kräuter

2 Knoblauchzehen, frisch zerdrückt

Hefeschmelz, selbstgemacht

Optional: Tomaten, Artischocken, Frühlingszwiebel, veganer Frischkäse usw. 

Zubereitung

Hefe zerbröseln und mit dem Zucker und Wasser verrühren. Wer hat im Backofen auf Gärstufe zugedeckt 15 Min. in Ruhe lassen. Ansonsten an einem warmen Ort stellen. Mehl und Salz in eine große Schüssel geben und vermengen. In der Mitte einen Krater bilden und das Hefewasser mit dem Olivenöl hineinschütten. Vom Rand her vermischen und mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Je nach Muffinform in gleich große Quadrate schneiden. Mit einem Glas passende Deckel ausstechen. Pizza Quadrate in die einzelnen Muffin Formen zwängen. Ketchup mit Kräutern und Knoblauch gut verrühren. Mit dieser selbstgemachten Pizzasoße dick ausstreichen. Mit was auch immer Füllen, jeweils einen Deckel drauf, ein wenig Hefeschmelz drüber und bei 220 Grad für ca. 20 Min. ab in den Backofen.