Auberginensalat mit Pellkartoffeln

Info

Wird im Netz oft als Herings- oder Matjessalat verkauft. Ein Ding das im Internet zu finden ist und jeder bestimmt schon einmal gesehen oder sogar ausprobiert hat. Für mich wie immer ein wenig an meine Geschmacksnerven angepasst. Mit Pellkartoffeln und frischem, gehacktem Dill. War früher immer mein absoluter Hit als Katerfrühstück. 

Zutaten

400 g Aubergine

2 rote Zwiebeln, in halbe Ringe

1 Apfel, geschält und gewürfelt

6 saure Gurken, gewürfelt

250 ml Sojasahne

Gurkenwasser, Menge nach Wahl

1 EL Zitrone

3 EL Essig

1 EL Öl

10 g getrocknete Wakame Algen

Bratfischgewürz, Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker

Dill, gehackt

etwas Fett zum braten

Zubereitung

In einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen. Das Gemüse unter Rühren anbraten. Nicht zu lange, alles sollte schön knackig bleiben. Frühlingszwiebel und Ingwer zugeben. Mit etwas Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Nach Geschmack kräftig würzen. Für mich immer viel Curry und für die Farbe noch Kurkuma. Kokosmilch zuschütten, aufkochen lassen und nochmal abschmecken. Falafel in der Soße zugedeckt auf kleiner Flamme 5 Min. warm ziehen lassen. Nicht mehr kochen. Zusammen mit was auch immer servieren. 

Print Friendly and PDF