Jackfruit unter der Blätterteighaube

Info

ich habe das Originalrezept unter anderem mit Hafermilch abgewandelt. Die Mandelmilch hat für dieses Gericht doch zu viel Süße. Wer das mag kann es natürlich so lassen.🤗

Zutaten

1 Dose Jackfruit

400 ml Hafermilch, evtl. weniger

100 ml Gemüsebrühe, evtl. mehr

1 Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, gepresst

2 Lorbeerblätter

1 EL Öl

150 g Kartoffeln, in kleine Stücke geschnitten

150 g Karotten, in Scheiben geschnitten

100 g TK Erbsen, evtl. mehr

getrocknete Kräuter

Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat

Für die Mehlschwitze

40 g einfaches Mehl

40 g vegane Butter

Gemüsebrühe

Blätterteig

1 TL vegane Butter, geschmolzen

Zubereitung

Die Jackfruit heiß abspülen und 15 Min. in kaltes Wasser mit Natron wässern. Nochmal abspülen. Etwas Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Jackfruit darin leicht anbraten bis sie sich mit einer Gabel fasrig auseinander ziehen lässt. Zwiebel und Knoblauch zugeben und weiter braten bis die Zwiebel glasig ist.

Lorbeerblätter, Kräuter, Hafermilch und Gemüsebrühe zugeben. Auf kleiner Hitze zugedeckt 15 Min. köcheln lassen.

Karotten, Kartoffeln und Erbsen zugeben und auf mittlere Stufe weitere 15 Min. köcheln. Dabei schon mal ein wenig nach Geschmack würzen. Mit einer Schaumkelle das Gemüse aus der Soße fischen und in einer passenden Auflaufform beiseite stellen. Die Soße in einen Messbecher gießen. Auf 500 ml mit Mandelmilch oder Gemüsebrühe auffüllen.

In der ausgewischten Pfanne die Butter bei schwacher Hitze erhitzen. Das Mehl cremig unterrühren. Die Hälfte der Flüssigkeit aus dem Messbecher mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren. Sollte dabei ein wenig eindicken. Dann die andere Hälfte der Flüssigkeit zugeben. Nochmals gründlich rühren, bis alles glatt ist. Wenn die Soße zu dick, noch ein wenig Brühe zugießen. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über das Gemüse gießen und mischen.

Den Blätterteig als Deckel auf die Auflaufform legen. An den Seiten ca. 1 cm überlappen lassen und andrücken. Mit etwas geschmolzener Butter bestreichen. Zwei Schlitze in den Deckel schneiden und im Backofen bei 180°C 15-20 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

Print Friendly and PDF