Frische Kartoffelklöße

Info

Muss sagen sie schmecken doch besser als fertig gekaufter Teig. Aber man hat ja leider nicht immer die Zeit. Haben so auch schon einen super Eigengeschmack, aber mit brauner Soße natürlich noch einen Tick besser.


Zutaten

350 g Kartoffeln, mehlig kochend

100 g Kartoffelmehl

2 EL Haferflocken, frisch gemahlen

1 ½ TL Salz, evtl. weniger

1 EL Hefeflocken

Pfeffer

1 – 2 EL Roggenmehl

10 - 12 EL lauwarmes Wasser, evtl. mehr

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale kochen.  Etwas erkalten lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. 

Mit dem Kartoffelmehl, Haferflocken, Hefeflocken, Salz und Pfeffer mischen. Erst einmal nur 6 EL Wasser zugeben und den Kartoffelteig mit den Händen kneten. Klebt schön an den Händen. Dann so viel Wasser zugeben bis man einen festen, formbaren Teig hat. Dabei noch das Roggenmehl mit untermischen. Irgendwann hört der Teig auf an den Fingern kleben zu bleiben. Aus dem Kartoffelteig 8 -10 gleich große Klöße formen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Klöße vorsichtig ins Wasser geben, sofort die Hitze reduzieren. Das Wasser darf nicht mehr kochen. Etwa 20 – 25 Min. ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen.