Kartoffelklöße im Kartoffelschiffchen

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Kartoffelklöße im Kartoffelschiffchen_1.
Adobe Acrobat Dokument 261.0 KB

Info

ist irgendwie doppelt gemoppelt. Dazu scharf angebratenes Seitangeschnetzeltes und Sesambohnen. Eigentlich sollten es nur Kartoffelklöße werden, ist dann aber aus dem Ruder gelaufen. Als Gewürzmischung hatte ich etwas Italienisches. 


Zutaten

2 große festkochende Kartoffeln

2 kleine mehlig kochende Kartoffeln

2 EL Kichererbsenmehl, oder nach Wahl

4 EL Hafer- Mandelmilch, oder Kokosmilch

2 TL Gewürzmischung nach Wahl

1 – 2 EL selbstgemachte Würze

Kurkuma, Harissa

Öl, Salz, Pfeffer, Curry

Curry Ketchup, selbstgemacht

Curry Mayonnaise, selbstgemacht

Optional: Bohnen, Seitangeschnetzeltes, Cherrytomaten

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Abgießen und ein wenig abkühlen lassen. Die großen Kartoffeln einmal quer durchschneiden. Die Hälften mit einem scharfen Löffel aushöhlen. Nicht den Boden durchstoßen. Die anfallende Kartoffelmasse in eine Schüssel geben. Die kleinen Kartoffeln pellen und dazu geben. Mit einer Gabel zerdrücken. Kichererbsenmehl, Hafer- Mandelmilch, Gewürzmischnug, Würze, Kurkuma, Harissa, Salz und Pfeffer und die zugeben. Mit den Händen zu einem homogenen und formbaren Teig kneten. Kleine Klöße zwischen den Händen rollen.

Die Kartoffelhälften in eine mit Öl ausgepinselte passende Auflaufform setzen. Etwas Salz einstreuen. Jeweils zwei Klöße in die Hälften legen und ein paar Tropfen Öl darüber gießen. Gewürze nach Wahl darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15 – 20 Min. backen. Die letzten Minuten den Curry Ketchup darüber geben und auch noch mit mildem Curry bestreuen. Evtl. auch noch 2 Min. grillen. Herausnehmen und mit einem Klecks Currymayonnaise und Curryketchup servieren.