Gefüllte und gebackene Riesenchampignons mit Rucolaheu


Info

Für die nicht ganz so scharfen evtl. die Chilischote weglassen. Wem der Rucola zu "heuig" ist, einfach die Backzeit reduzieren. Für den Löwenzahnhonig ersatzweise Agavendicksaft.

Zutaten

4 große Champignons

½ Glas geräucherter Paprika

1 rote Zwiebel, grob gehackt

1 Knoblauchzehe

1 getrocknete Chilischote

6 Basilikumblätter

3 EL Cashew Weichkäse, selbstgemacht oder ähnlich gekauft

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika

4 Frühlingszwiebeln

1 Handvoll Rucola

2 TL veganen Löwenzahnhonig, selbstgemacht

1 Spritzer Zitronensaft

Fladenbrot

Optional: Arrabbiata Gewürzmischung

Zubereitung

Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Basilikum und Cashew Weichkäse pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack würzen. Braucht aber nicht viel davon, weil der „Käse“ schon genug Würze mitbringt. Den Champignonstiel herausdrehen. Die Champignons dann mit der Paprikapaste gut füllen. Etwas Öl in eine Auflaufform geben und die Champignons hineinsetzen. Die Frühlingszwiebeln darum verteilen. Mit etwas Arrabbiata Gewürzmischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 20 Min. backen.

Den Rucola kurz waschen und auf den Champignons verteilen. Zitronensaft, Löwenzahnhonig und noch etwas Olivenöl darüber träufeln. 10 Min. bei 180 Grad weiter backen.  Das aufgeschnittene Fladenbrot dazu legen und nochmals 5 Min. backen. Zusammen mit anrichten und fertig.