Gefüllte Kartoffelpancakes


Info

Bei mir waren sie etwas weich, was vermutlich daran lag, dass ich die Fladen ziemlich dick gemacht hatte und auch etwas zu wenig Mehl im Teig war, aber lecker waren sie trotzdem

Zutaten

Eine kleine Zwiebel

200g braune Champignons, klein geschnitten

Eine kleine Zucchini, klein geschnitten ca. 200g

Ca. 1kg Pellkartoffeln

Ein Bund frische Petersilie, fein gehackt

Ca. 75-100g Mehl

 

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel, die Champignons und die Zucchini in etwa Öl braten und kräftig würzen, beiseite stellen

Die Pellkartoffeln pellen und in einer großen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, Pfeffer, Salz und die Petersilie hinzufügen und vermengen. Nun das Mehl dazugeben, so dass ein gut formbarer Teig entsteht. Hierbei lieber erst etwas weniger nehmen und später nach dosieren.

Nun mit angefeuchteten Händen aus dem Kartoffelteig einen Fladen formen, Größe je nach Belieben. Den Teig nicht zu dick machen, da er sonst nicht gut durchgart. In die Mitte der Fladen etwas von der Füllung geben und das Ganze mit einer weiteren Scheibe abdecken und an den Seiten gut verschließen.

In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen, die Teigteile hineingeben und nach gewünschter Bräunung unter mehrmaligem Wenden garen.