Schokotorte mit Mandel Zitronenboden


Info

 

Die Menge Teig ergibt 10-12 ordentlich große Brötchen, oder zwei Pizzen und 8 große Brötchen.

Zutaten

Für den Teig                                                                                                    

350 g Mehl                                                                                      

400 ml Sojamilch                                                                           

1 Bio Zitrone                                                                                   

160 g Zucker

100 ml Rapsöl

 

Für die Creme

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

4 EL Zucker

400 ml Sojamilch

1 TL Natron

150 g Zartbitterschokolade

20 g Puderzucker

1 gestrichener TL Backpulver                                                   

100 g geriebene Mandeln                                                         

150 g vegane Margarine

 

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen und den Zitronensaft, -abrieb, Sojamilch und das Öl mit dem Handmixer unterrühren. Auf höchster Stufe zu einem glatten Teig rühren.

Den Teig in eine gut gefettete Springform geben und ca. 30 bis 35 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und in zwei Tortenböden halbieren.

Das Puddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Die Margarine und den Puderzucker schaumig rühren und den Pudding nach und nach unterheben. Die Schokolade schmelzen und unter die Puddingmischung geben, dafür sollte die Schokolade nicht mehr zu heiß sein. Die Hälfte der Füllung zwischen die Böden geben und die andere Hälfte auf der Torte verteilen und nach Belieben dekorieren.