Dillsalzmix

Info

Aus ein paar einfachen Zutaten lässt sich eine super Streuwürze basteln. Nichts gegen Fertigtütchen, aber lasst diese ab und zu im Regal. Selber machen und mit den Aromen experimentieren ist angesagt. Ich bin ein Dilljunkie. Dieser Mix ist entweder für Salatdressings, Tzatziki oder direkt als Würze auf Tomaten- oder Gurkenbrot gestreut verwenden, lecker. 

Zutaten

200 g grobes Meersalz

1 Bund frischen Dill, grob gehackt

½ Bund frische glatte Petersilie, grob gehackt

1 Schalotte, fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

1 EL getrocknetes Suppengrün

Zubereitung

Den Backofen auf 140 Grad vorheizen. Alle Zutaten gut vermengen. In eine große, flache Auflaufform geben und dünn auf dem Boden verteilen. Evtl. auch auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

Zum Trocknen für 60 – 90 Min. in den Backofen stellen. Dabei ab und zu durchrühren. Irgendwann ist der Trocknungsgrad erreicht. Am besten mal was von den Kräutern zwischen den Fingern reiben. Wenn diese zerbröseln seid ihr auf dem richtigen Weg.

Aus dem Backofen nehmen und komplett erkalten lassen. Dauert eine Weile, weil das Salz sich extrem aufheizt. Wie auch immer fein mahlen und schon fertig. 

Print Friendly and PDF