Sloppy Joe gegrillter „Käseauflauf“

Info

Sloppy Joe ist ein ursprünglich US-amerikanischer Imbiss und im Original mit Hackfleischsoße, ähnlich einem Hamburger, im Brötchen serviert. Das Tofuhack auch mal wieder selbst gemacht. Schmeckt mit der eigenen Würzung doch besser. Direkt aus dem Backofen extrem lecker und eigentlich unter der Rubrik Fastfood einzuordnen. 👨‍🍳

Zutaten

200 g Tofu, oder ähnlich

1 Zwiebel, gewürfelt

100 ml Ketchup, im besten Fall selbstgemacht

50 ml BBQ Soße, nach Wahl

2 EL Sojasoße, evtl mehr

30 g brauner Zucker

2 TL Zwiebelpulver

6 Scheiben Toastbrot

pflanzliche Margarine

200 g Simply V Veganer Reibegenuss

Paprikaflocken

Öl, Salz, Pfeffer

Optional: Gewürzmischung nach Wahl, Sriracha scharfe Chilisauce

Zubereitung

Ich nehme immer ein paar Tage vorher eingefrorenen Tofu. Am Tag der Zubereitung auftauen und gut ausdrücken. Dann Tofu zerbröseln und mit den Zwiebelwürfeln in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Öl anbraten.

Ketchup, BBQ Soße, Sojasoße, braunen Zucker und Zwiebelpulver gut verrühren. Sobald der Tofu durchgebraten ist, das überschüssige Fett aus der Pfanne abtropfen lassen.

Die Sauce über das Tofuhack gießen und gut umrühren, bis alles mit Sauce überzogen ist. Jetzt kräftig nach Geschmack würzen. Sollte schon ein wenig Bums haben.

Jeweils eine Seite der Brotscheiben mit Margarine bestreichen und halbieren. Die Hälfte der Brotscheiben mit der Margarineseite nach unten in eine gefettete, passende Auflaufform geben. Ca. 100 g vom Reibegenuss darüber streuen. Die Tofumischung über den Käse geben und gleichmäßig verteilen. Den restlichen Käse darüber geben. Die restlichen Brotscheiben mit der Margarineseite nach oben auf den Käse legen.

In den auf 200°C vorgeheizten Backofen stellen und 15 – 20 Min. backen, oder bis das Brot oben goldbraun ausschaut. 

Print Friendly and PDF