Seitangeschnetzeltes mit Spaghetti Gemüse

Info

Seitangegner oder die es nicht vertragen einfach durch festen Tofu oder ähnlich ersetzen. Beim Gemüse auch freie Auswahl, sollte sich halt nur zu Spaghetti drehen lassen. 


Zutaten

200 g Seitansteak, selbstgemacht oder ähnlich gekauft

1 Zucchini

1 große Möhre

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 kleines Stück Ingwer, frisch gerieben

3 EL Soja Soße

2 EL Sambal Oelek

2 EL Olivenöl

1 EL Agavendicksaft

½ TL Rotes Jalapeno Chili Pulver

Arrabbiata Gewürzmischung

Salz, Pfeffer

2 EL Tahini

2 EL Gemüsebrühe

2 EL Cashew Kerne

2 EL Pekannüsse

Optional: Tomaten, Schnittlauch, Kirsch Pfefferoni

Zubereitung

Seitan in dünne Streifen oder Scheiben scheiden. Knoblauch, Ingwer, Soja Soße, Sambal Oelek, Olivenöl, Agavendicksaft, Jalapeno Chili Pulver und Salz gut verrühren. Die Seitanstreifen für mindestens 60 Min. darin marinieren. Zucchini und Möhre mit dem Spiralschneider zu Spaghetti drehen. Oder einfach mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Mit etwas Salz, Pfeffer, Arrabbiata Gewürzmischung und etwas Öl in einer Schüssel vermischen. Zugedeckt beiseitestellen.

 

Die Cashew Kerne und Pekannüsse grob mahlen. Mit Tahini und Gemüsebrühe gut verrühren. Das Seitan mit der Marinade in einer tiefen Pfanne unter Rühren scharf anbraten. In eine Auflaufform oder ofenfeste Pfanne geben. Mit dem Tahini beträufeln und im Backofen bei 180 Grad ca. 6 - 8 Min. grillen. Den Bräunungsgrad müsst ihr selber entscheiden. Gar ist ja eh schon alles. 

In der Zeit die Gemüse Spaghetti in der gleichen Pfanne anbraten. 

 

Zusammen mit dem Seitan anrichten und mit Tomaten, Schnittlauch und Kirsch Pfefferoni garniert servieren.