Weißkohl mit scharfem Geschnetzelten

Info

Für mich passt am besten Curry Reis und selbstgemachter Curry Ketchup, oder auch gekaufter, dazu. Ein Gericht das wenn die Steaks vorrätig in 25 Min. auf dem Tisch steht. Wer will kann die Seitanstreifen vorher auch noch nach Geschmack marinieren. Weniger ist aber oft mehr. 


Zutaten

Seitansteak in Streifen, selbstgemacht

½ Weißkohl, in grobe Streifen

2 geräucherte Paprika aus dem Glas, in Streifen

2 Zwiebeln, in halbe Ringe

Kirch Peperoni, Mange nach Geschmack

Öl, Salz, Pfeffer

1 EL geröstetes Curry, (sehr scharf)

fünf Gewürze Mischung (Panch phoron), frisch gemahlen

Optional: Curry Ketchup, Curry Reis, Sesamsamen

Zubereitung

Die Seitanstreifen in etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Herausnehmen und warm beiseitestellen. Im gleichen Öl die Zwiebel und Weißkohl anbraten. Ruhig ein wenig kräftiger, Röstaromen machen sich hier gut. 

Die Peperoni und Paprika noch kurz mit erhitzen und kräftig mit der indischen Gewürz Mischung würzen. Die Seitanstreifen wiederzugeben und nochmal heiß braten. Mit was auch immer servieren.