Marinierter Räuchertofu auf Asia Style

Download
Marinierter Räuchertofu auf Asia Style_1
Adobe Acrobat Dokument 262.3 KB

Info

Das Gemüse ist wie immer austauschbar. Bambus und Sprossen sind für mich aber ein Muss. Den Tofu am besten einen Tag vorher marinieren, sonst eben wie die Zeit da ist. Evtl. auch gegen Seitan tauschen oder weglassen und als reine Gemüsepfanne servieren. 


Zutaten

2 TL Sojasoße

1 TL Hoisin Soße, evtl. Sherry

1 EL Sesamöl

1 TL geröstetes Curry

1 TL Baktat Paprika Gewürzmischung

200 g Tofu Black Forest, in Streifen

Öl, Salz, Pfeffer

200 g Weißkohl, in Streifen

1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

150 g Bambus, in Streifen

1 rote Spitzpaprika, in dünne Streifen geschnitten

150 ml Grundsoße für asiatische Gerichte, selbstgemacht oder ähnlich gekauft

1 Handvoll frische Sprossen

Optional: Reis, Glas- oder Mie Nudeln, Chinagewürz, Kurkuma

 

Zubereitung

Sojasoße, Sherry oder Hoisin Soße, Curry, Paprika Gewürzmischung und Pfeffer gut verrühren. Mit dem Tofu mischen. Zugedeckt ein paar Stunden ziehen lassen.

Ganz wenig Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Den Tofu mit der Marinade zugeben und stark anbraten. Die Zwiebelscheiben, Bambus und Weißkohl zugeben und ein paar Minuten unter Rühren kräftig anbraten. Alles sollte noch knackig bleiben. Jetzt noch die Paprikastreifen kurz mitbraten. Die Grundsoße zugeben, aufkochen und zugedeckt 5 Min. auf kleiner Flamme ziehen lassen. Abschmecken und evtl. mit Sojasauce und/oder Chili-Sauce nachwürzen. Zusammen mit Reis oder was auch immer anrichten und mit Sprossen garniert servieren.