Jackfruit Frikassee

­čśüEin Frikassee mit den ├╝blichen Verd├Ąchtigen, nur eben kein Huhn. Die Jackfruit lie├č hier in der Hinsicht aber nichts vermissen. Wer sie aber nicht mag oder bekommt, einfach durch mehr Gem├╝se ersetzen.┬á

Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Jackfruit Frikassee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.7 KB

Jackfruit Frikassee

 

Zutaten

1 Dose Jackfruit

300 g Champignons, geviertelt oder geachtelt

2 mittelgro├če Karotten, fein gew├╝rfelt

1 Glas Spargelabschnitte

200 g TK - Erbsen

1 EL ├ľl

1 Zwiebel, gew├╝rfelt

1 geh├Ąufter EL Mehl

400 ml Gem├╝sebr├╝he

250 ml Mandelmilch, je nach Konsistenz auch weniger

1 Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer, Muskat

1 EL Kapern f├╝r ein wenig S├Ąure oder Zitronensaft

1 Prise Zucker

Reis

 

Zubereitung

Die Jackfruit hei├č absp├╝len und 15 Min. in kaltes Wasser mit Natron w├Ąssern. Nochmal absp├╝len, mit den Fingern faserig zerteilen Etwas ├ľl in einer tiefen Pfanne erhitzen. M├Âhre unter R├╝hren anbraten.

Die Zwiebel zugeben und glasig anschwitzen. Die Jackfruit zugeben und kurz anbraten. Mit Mehl best├Ąuben und anschwitzen. Mit Gem├╝sebr├╝he abl├Âschen. Champignons und Erbsen zugeben. Die Mandelmilch angie├čen, Salz, Pfeffer, und das Lorbeerblatt zugeben. Zugedeckt f├╝r ca. 10 Min. k├Âcheln lassen, zwischendurch umr├╝hren.

Den Spargel und die Kapern unterr├╝hren und weitere 5 Min. k├Âcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und gegebenenfalls etwas Zucker abschmecken. F├╝r mich geh├Ârt Reis dazu.┬á

Fragen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0